FSME Impfung bei Kindern

Die FSME Impfung ist für Kinder ab einem Jahr verfügbar. Sie wird nach dem gleichen Schema durchgeführt wie die FSME Impfung für Erwachsene und ist ebenso gut verträglich.

Eine abgeschlossene Grundimmunisierung bietet laut dem Robert Koch-Institut einen hohen Impfschutz gegen FSME.

Zwar haben Kinder eine gute Chance, bei einer FSME mit einem blauen Auge davonzukommen: Die FSME verläuft bei Kindern in der Regel milder und führt seltener zu bleibenden Schäden. Das Risiko, von einer Zecke gestochen zu werden, ist bei Kindern jedoch relativ hoch. Eine Studie des Karolinska-Institutes in Stockholm (Link zu Infodienst September 2012) legt daher nahe, dass Kinder sich häufiger mit FSME infizieren als bislang angenommen. Aufgrund der relativ milden und unspezifischen Symptome wird eine FSME bei Kindern aber häufig nicht erkannt. Kinder in Risikogebieten sollten daher unbedingt mit einer FSME Impfung geschützt werden – auch vor einem anstehenden Urlaub, einem Wandertag oder einer Klassenfahrt in ein Risikogebiet.