Kategorie
Reset filters
Vorsorge

Zecken können zahlreiche Krankheitserreger übertragen. Zum Beispiel Viren, die eine Frühsommer-Meningoenzephalitis, kurz FSME, auslösen können. Diese kann zu einer Entzündung der Hirnhaut und des zentralen Nervensystems führen. Doch eine FSME-Behandlung im wortwörtlichen Sinne gibt es nicht.

Zecken

Was wir über Igel und Bären bereits wissen, fragen wir uns nun auch bei den kleinen, lästigen Spinnentieren: Was machen eigentlich Zecken im Winter? Über zähe Krabbeltierchen und die Gefahren, die sie auch in der kalten Jahreszeit mit sich bringen können.

Zeckenschutz bei Tieren

Zecken können beim Stechen bis zu 50 verschiedene Krankheitserreger übertragen. Der Gemeine Holzbock kann dabei Mensch und Tier schaden. Hundezecken befallen vor allem des Menschen besten Freund.

Zeckenschutz

Am liebsten bewegt sich Alexander Schulz so weit oben wie möglich auf seiner Slackline. Höhenangst hat er dabei keine, dafür ein sehr gut geschultes Gleichgewicht. Eher fallen Zecken von Bäumen, als dass der Profi-Slackliner auf dem Gurt die Balance verliert.

Zecken

Ab ins Wasser! Die Freibadsaison ist eröffnet und lockt Tausende Sonnenhungrige in den Kurzurlaub. Aber auch Zecken mögen das Freibad oder besser gesagt: die Badegäste …

FSME-Impfung

Der alljährliche Sommerurlaub steht vor der Tür. Aber aufgepasst, denn auch in der Ferne gibt es Zecken!

FSME

Die Risikogebiete in Deutschland, in denen Zecken das FSME-Virus übertragen können, breiten sich gemäß Robert Koch-Institut (RKI) aus.

Zecken

Beim Pflücken der beliebten Frucht ist Vorsicht geboten. Denn auch Zecken stehen auf Rot.

Header Bild
Krankheiten bei Tieren

Tiere werden deutlich häufiger von Zecken befallen als Menschen – dies liegt daran, dass sie sich in der Regel vermehrt in der Natur aufhalten und durch Büsche und Wiesen streifen. Wildtiere sind demnach ebenso betroffen wie Haustiere, die sich im Freien bewegen.